Zukonftsoffensive Ortsteile Weissach im Tal
0 %
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mit dem Projekt „Zukunftsoffensive Ortsteile Weissach im Tal“ soll ein aktiver Beitrag geleistet werden, um die Identität unserer jeweiligen Ortsteile zu erhalten und zu stärken. Ein integriertes städtebauliches Konzept aus Wohn-, Lebens- und Identifikationspunkten soll entwickelt werden, um deren Attraktivität zu steigern. Die Neugestaltung einzelner Bereiche in Verbindung mit der Aufwertung der bestehenden Strukturen wird Impulse setzen, die zu einer Stärkung und Steigerung der Lebensqualität in den jeweiligen Ortsteilen führen wird.

Die unter Bürgerbeteiligung erarbeitet Konzeption soll auch als Entscheidungsbasis für Investitionen in die öffentliche Infrastruktur, die Bildungseinrichtungen vor Ort, die Wasserversorgung, die Hochwasserschutzmaßnahmen, die Erneuerung von Straßen und Brücken, den weiteren Ausbau der Breitbandversorgung, die Sanierung öffentlicher Einrichtungen, die Umnutzung brachliegender Areale und Gebäude, die Stärkung des öffentlichen Gewerbes und die bauliche Weiterentwicklung, auch vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung dienen.

Das Land Baden-Württemberg leistet im Rahmen des Programms „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ einen Förderbeitrag zu diesem wichtigen Zukunftsprojekt.

Als Weissacher Bürgerinnen und Bürger sind Sie gefragt und gebeten, sich in Zukunftswerkstätten diesen Themen und Herausforderungen Ihres Lebensraumes anzunehmen und diesen mitzugestalten. Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe, um für Sie entscheidende städtebauliche Weichen für die Ortsteile Weissachs stellen zu können.

In einem ersten Schritt des Projekts wird eine Umfrage, bezogen auf jeweiligen Handlungsfelder durchgeführt. Die Ergebnisse der Umfrage werden in einem städtebaulichen Grobkonzept zusammengestellt und veröffentlicht. Anfang Mai wird es dann eine Zukunftswerkstatt geben, in der die Ideen und Planungen mit Ihnen zusammen weiter ausgearbeitet werden sollen. Hierzu werden wir rechtzeitig über unser Nachrichtenblatt einladen.

Wir bitten Sie den Fragenbogen bis zum 28.03.2019 auszufüllen.


Bereits heute bedanke ich mich für Ihre Mithilfe!

Ihr

Ian Vincent Schölzel

Bürgermeister