UmfrageOnline.com ist kostenlos für Studenten.
Erstellen Sie jetzt Ihre eigene kostenlose Online-Umfrage!

Umfrage für Eltern von Kindern im Gemeinsamen Lernen in Duisburg oder an einer Duisburger Förderschule
0 %
– Version für Eltern von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf an einer Förderschule–

Sie können die Umfrage auch auf unserer Webseite beantworten: http://www.elternschaftduisburgerschulen.com/ oder

Liebe Eltern! 

Wir bitten Sie, etwa 20 Fragen anonym für uns zu beantworten. Beantworten Sie die Fragen gerne gemeinsam mit Ihrem Kind. 
Hintergrund: 
Das Gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf an Regelschulen schreitet mehr und mehr voran.
Mit dieser Umfrage möchte sich die Elternschaft Duisburger Schulen (EDuS) - Stadtschulpflegschaft einen Eindruck von der Qualität des Gemeinsamen Lernens an den Duisburger Schulen und dem Unterricht an den Förderschulen in Duisburg verschaffen, aus Elternsicht! 
Ist die Förderschule die bessere Wahl für viele Kinder mit Förderbedarf? Oder ist die Förderschule ein Auslaufmodell angesichts der Inklusion an Regelschulen? Wie gut sind Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf an den Förderschulen in Duisburg noch aufgehoben? Was verändert sich an den Förderschulen dadurch, dass inzwischen viele Kinder im inklusiven Unterricht an Regelschulen lernen? 

Die Ergebnisse helfen uns bei unseren Aktionen zum Thema Inklusion und werden auf unserer Veranstaltung am 05.05.2017 zum Thema: „Lernen mit besonderen Bedürfnissen“ in der Aula des Gertrud-Bäumer-Berufskollegs bekanntgegeben und anschließend auf unserer Webseite veröffentlicht. 

Zielgruppe für diese Version der Umfrage: 
Eltern von Kindern mit sonderpädagogischen Förderbedarf einer Förderschule in Duisburg (alle Förderschwerpunkte).
Zielgruppe für die anderen Versionen der Umfrage (siehe Webseite): 
Eltern von Kindern mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf im gemeinsamen Lernen an einer Duisburger Schule (also wenn das Kind gemeinsam mit Kindern ohne Förderbedarf unterrichtet wird).

Ihre EDuS