Umfrage zum Forschungsprojekt CHANGE!
0 %
Das Forschungsprojekt CHANGE! hat sich zum Ziel gesetzt, ein vertieftes Verständnis über mögliche und wirksame Steuerungsmechanismen für eine „Mobilitätswende in den Köpfen“ zu erarbeiten. Strategien in Richtung nachhaltiger Mobilität involvieren zahlreiche AkteurInnen und betreffen diverse Kommunikations- und Aushandlungsebenen von Politik, Verwaltung, Planung bis zur NutzerInnen-Ebene.

Für diese kurze Umfrage haben wir eine Liste von europäischen und nationalen AkteurInnen erstellt, die uns für eine umfassende Transition der Personenmobilität in Richtung Nachhaltigkeit besonders relevant bzw. beispielhaft für bestimmte Akteursgruppen erscheinen. Wir werden Sie in der Umfrage bitten, Ihre persönliche Einschätzung zu diesen AkteurInnen im Hinblick auf drei Fragenblöcke abzugeben.
Sollten Sie noch weitere aus Ihrer Sicht besonders wichtige AkteurInnen ergänzen wollen, können Sie uns diese am Ende der Umfrage bekannt geben.

In den drei Fragenblöcken geht es zuerst um Ihre Einschätzung zur Bedeutung der jeweiligen AkteurInnen für einen Ausstieg der Personenmobilität aus kohlenstoffbasierten Energieformen, also der Verbrennung von Erdölprodukten, Gas und Kohle. In der zweiten Frage geht es darum, wie sehr sich die jeweiligen AkteurInnen einen Ausstieg der Personenmobilität aus kohlenstoffbasierten Energieformen wünschen. In der dritten und letzten Frage geht es darum, ob die AkteurInnen einen solchen Ausstieg eher über den Markt oder über den Staat regeln möchten.

Die Beantwortung der Fragen dauert rund zehn Minuten!