Umfrage zu benötigten Hilfen wegen Corona
0 %
#Corona-Krise
Dies ist eine Umfrage für Selbstständige und Unternehmer*innen, damit in der Krise ein schnelleres Handeln ermöglicht werden kann.

Als Landesvorstand der SPD AGS-NRW möchten wir Sie gerne unterstützen diese Krise gemeinsam zu meistern.
Dazu benötigen wir aber dringend Ihre Unterstützung bei der Beantwortung der folgenden Fragen, was ca. 2–3 Minuten dauern wird.

Als Selbstständige sind wir alle durch die gravierenden Einschränkungen des Wirtschaftslebens wegen der Corona-Pandemie massiv in unserer Existenz bedroht.
Dazu wollen wir uns nicht nur auf die finanzielle Situation von Solo-Selbstständigen und Kleinunternehmen fokussieren, also Menschen, die in der Regel für sich selbst weder Kurzarbeiter- noch Arbeitslosengeld beziehen können, sondern auch auf mittelständische Unternehmen.

Bitte beantworten Sie die folgenden kurzen Fragen, damit wir für Sie handeln können und ganz besonders damit wir Sie mit Informationen und den benötigten Formularen für finanzielle staatliche Hilfen versorgen können. Dazu bedarf es natürlich der Einwilligung, dass wir Ihre Kontaktdaten innerhalb der AGS-NRW nutzen dürfen, um so schnell wie nötig mit Dir kommunizieren zu können. Diese Einwilligung mussen Sie uns dafür am Ende der Umfrage erteilen.

Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen und die Beteiligung und bleiben Sie Gesund.
Mit solidarischen Grüßen

Carsten Bielefeld - 1. Vorsitzender
carsten.bielefeld@ags-bund.de

Anke Chnielewski - Sven Claßen - Susanne Kirchhof - Stellv. Vorsitzende
________________________________________________________________________________________________
Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD und Interessenvertretung der Selbstständigen in der Politik.
www.agsnrw.de