Umfrage zur digitalen Kompetenz im Gesundheitswesen
0 %
Guten Tag,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich die Zeit nehmen, unser Projekt durch Ihr Fachwissen und Ihre Einschätzungen zu unterstützen. Die Beantwortung der 20 Fragen dauert nur wenige Minuten.

Im Gesundheitswesen ist die "digitale Revolution" in vollem Gange. Gesundheits-Apps, elektronische Patientenakte, Telemedizin, Selbstvermessung oder Big Data - digitale Geräte und Dienste sind überall im Kommen. Im Rahmen unseres Projektes untersuchen wir, welche neuen Kompetenzen Versicherte und Organisationen brauchen, um digitale Technik gewinnbringend nutzen und die Veränderungen aktiv mitgestalten zu können.

Das Projekt TK-DiSK wird von Dr. Silja Samerski und Hardy Müller geleitet und ist beim WINEG, dem Wissenschaftlichen Institut der TK für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen, angesiedelt. Durch Ihre Teilnahme ermöglichen Sie es uns, den Sachstand zum Thema "digitale Gesundheitskompetenz" zu ermitteln und Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die Ergebnisse der Befragung werden wir auf unserer Webseite www.tk.de/tk/studie-tkdisk-220218/967372 sowie in unserem Abschlussbericht veröffentlichen.

Die Umfrage ist anonym und freiwillig.

Herzlichen Dank für Ihre Mitwirkung,

Dr. Silja Samerski und

Hardy Müller

WINEG | Wissenschaftliches Institut der TK
für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen