UmfrageOnline.com ist kostenlos für Studenten.
Erstellen Sie jetzt Ihre eigene kostenlose Online-Umfrage!

Technologische Akzeptanz von Kita-Apps - Eine Forschungsstudie der HSBA und EKHN
0 %
Die Situation:

Kita-Apps sind ein aktuelles Gesprächsthema, sowohl unter Mitarbeitenden und Kita-Eltern als auch in der Landespolitik. Sie repräsentieren eine moderne Form der Elternkommunikation und es gibt verschiedene Pilotprojekte in Deutschland, wo Kita-Apps bereits im Einsatz sind. Um die Bedarfe in der EKHN besser einschätzen zu können, möchten wir Sie bitten diesen Fragebogen auszufüllen und diesen auch Ihren Mitarbeitenden zugängig machen. Dieser Fragebogen kann mehrfach ausgefüllt werden und dauert 6-8 Minuten.

Hinweis: Die Einführung einer Kita-App wird bedeuten, dass Tablets oder Laptops in der jeweiligen Kita vorhanden sind (Anschaffung der EKHN).


Was sind Kita-Apps?:

Eine App ist ein Programm, das auf tragbaren Endgeräten (Smartphone, Tablet, Laptop) genutzt werden kann. Das Ziel von Kita-Apps ist die Kommunikation und Transparenz zwischen Kita und Eltern zu verbessern und die Organisation und Planung innerhalb der Kitas effizienter zu gestalten. Kita-Apps werden hauptsächlich von Leitungen und Mitarbeitenden der Kita benutzt um Informationen mehrmals täglich zu dokumentieren. Die Eltern erhalten einen Zugang zur App und können Informationen für ihr Kind erhalten und daraufhin reagieren. Kita-Apps haben verschiedene Funktionen, so zum Beispiel:

• Eine Chat-Funktion zum persönlichen Kommunizieren mit Eltern,
• das Melden von Krankheiten, Verspätungen o.Ä durch die Eltern,
• die Möglichkeit allen Eltern gleichzeitig Nachrichten zu senden (Einladung zu Veranstaltungen oder Berichte von Events)
• Versandt von Eilmeldungen,
• Lern-, Essens- und Schlafplaner, in dem Erzieher solche alltäglichen Ereignisse pro Kind schriftlich oder bildlich festhalten können,
• Dokumentenansicht (Erlaubnisscheine, Medikamentenpläne o.Ä.),
• Anmeldungen von Eltern (z.B. zu Elternabenden, Feiern o.Ä.),
• Räumplanung für verschiedene Gruppen,
• Anwesenheitslisten.


Vielen Dank für Ihre Teilnahme!