Umfrage zur Coronakrise für Szenografen*innen
0 %
Liebe Mitglieder, liebe Szenograf*innen

Uns erreichen dieser Tage Nachrichten von den Auswirkungen der Coronakrise auf unsere Theaterarbeit, und wir sind auch selbst betroffen:
Premierenausfälle, abgesagte Projekte in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, Gagen, die nicht ausbezahlt werden usw.

Was können wir tun?
Als eine Maßnahme möchten wir euch befragen, um zu einer Darstellung der nun entstandenen Lage von Bühnen-, Kostüm- und Maskenbildner*innen, Videokünstler*innen, Lichtdesigner*innen, Puppengestalter*innen und Puppentheateraustatter*innen zu kommen, zu einer Bestandsaufnahme der Krise aus unserer Sicht.
Deshalb bitten wir euch, trotz Chaos dieser Tage, an einer anonymen Blitzumfrage unter unseren Mitgliedern teilzunehmen.
Es geht um wenige Fragen und die Benennung eurer Probleme, damit wir an Lösungsmöglichkeiten mitwirken können.

Danke für eure Mitarbeit!

Es grüßt euch euer Vorstand

Sonja Kloevekorn, Oliver Proske, Nadia Schrader, Gregor Sturm und Hanna Zimmermann

1. Berufbezeichnung *

2. Entwicklungsstadium der Produktion *

3. Was wurde bereits bezahlt? *

4. Welchen Anteil am erwarteten Jahreseinkommen hat der Ausfall? *

ca. %Ausfall

5. Hat das Theater sich zu konkreten Schritten geäußert? *