Anonyme Online-Befragung: Social-Media-Nutzung im B2B-Bereich (Kommunen und GaLaBau)
0 %
ONLINE: Die verstärkte Nutzung von Onlinemedien hat sich in unseren Alltag etabliert. Vor allem sind es die sozialen Netzwerke, die immer mehr an Bedeutung gewinnen. Sie haben zu einer maßgebenden Veränderung unserer Kommunikationsgewohnheiten beigetragen – doch inwiefern? Unsere Gewohnheiten haben sich insofern geändert, dass wir eine gewisse Erwartungshaltung entwickelt haben. Es ist mit einem „ungeschriebenen Gesetz“ zu vergleichen, bei dem wir voraussetzten, dass das Auftreten im Netz von Authentizität, Ehrlichkeit, Transparenz, Schnelligkeit, Kritikfähigkeit, Loyalität, Informations- und Kommunikationsbereitschaft geprägt ist. Indem wir online sind, teilen wir uns mit, tauschen uns aus und interagieren. Dafür geben wir Likes, verfassen Kommentare, erstellen Beiträge oder teilen diese.

Doch wie aktiv sind Sie im Netz und wie verhalten Sie sich?

Um das herauszufinden habe ich, im Rahmen meiner Abschlussarbeit, eine anonyme Onlineumfrage erstellt. Diese Umfrage befasst sich mit der Social-Media-Nutzung im B2B-Bereich und nimmt zirka drei Minuten ihrer Zeit in Anspruch. Das Ziel meiner Umfrage ist es, das Nutzerverhalten der Zielgruppen Kommune und GaLaBau, in den sozialen Netzwerken, zu analysieren und auszuwerten.

Ihre Daten werden ausschließlich für diese einmalige Befragung verwendet, strengvertraulich behandelt und anonym ausgewertet.

[Zu meiner Person: Mein Name ist Kathrin Hanselmann und ich befinde mich in den letzten Monaten meiner Weiterbildung als Betriebswirtin, in Fachrichtung Marketing. Als ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau 2015 beendet und weitere zwei Jahre als Marketingassistentin gearbeitet hatte, entschloss ich mich dazu, eine neue Herausforderung anzutreten. Kurz darauf habe ich mich bei der Fachschule für Wirtschaft in Schwäbisch Hall um einen Platz für die Weiterbildung zum Betriebswirt beworben. Die Schule ermöglichte mir eine Erweiterung meiner Kenntnisse und Fähigkeiten. Durch die Abschlussarbeit und Ihre Mithilfe erarbeite ich mir den Titel zur „staatlich geprüften Betriebswirtin in Fachrichtung Marketing“.]