Palliative logopädische Mitversorgung
0 %
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Rahmen meiner Bachelorarbeit beschäftige ich mich mit Therapieansätzen zur palliativen logopädischen Mitversorgung. Ergänzend dazu möchte ich einige Eckdaten, über die aktuell in der Praxis stattfindende, palliative Arbeit der Logopädinnen und Logopäden sammeln und deren Leistungen somit transparenter machen.

Ich hoffe, Sie haben Interesse, Ihre Erfahrungen einzubringen und durch Ihre Bereitschaft die logopädische Arbeit in diesem noch jungen Therapiebereich genauer abbilden und dokumentieren zu können.
Andrea Jansen (Logopädin & Studentin an der FH Diploma / Studiengang: Medizinalfachberufe / Gesundheitspädagogik)

Einverständniserklärung / Datenschutz:

Auf den folgenden Seiten dieser Umfrage werden Ihnen Fragen zur palliativen logopädischen Mitversorgung gestellt, u.a. sollen deren Vorkommen, Gestaltung und gesammelte Erfahrungen beleuchtet werden.
Es werden ebenfalls Informationen über Ihre Ausbildung, Ihren Arbeitsplatz und Ihre bisherige Berufstätigkeit erfragt, um diese in die Umfrageergebnisse einbeziehen zu können.

Die Teilnahme an dieser Umfrage ist anonym und dient ausschließlich der beschriebenen Datenerhebung. Eine Registrierung mit Angabe persönlicher Daten ist in keiner Weise erforderlich. Durch die Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass die im Rahmen dieser Befragung erhobenen Daten in anonymisierter Form aufgezeichnet, gespeichert und ausgewertet werden. Möglich soll ebenfalls eine Veröffentlichung sein, die im Rahmen von Bachelor-Arbeiten denkbar ist.

Sollten Sie weitere Fragen zu dem Thema Datenschutz haben, können Sie mich gerne kontaktieren: ajansen21@aol.com

Wenn Sie mit den Datenschutzregelungen einverstanden sind und an der Umfrage teilnehmen möchten, klicken Sie weiter.
Vorab sage ich schon herzlichen Dank!