Befragung Kooperationspartner - Verein "Das Zusammenleben" e.V.
0 %
Mit dem Projekt „Das Zusammenleben“ e.V. auf die Zukunft ausrichten widmen wir uns in den nächsten zwei Jahren einen umfangreichen Organisations- und Weiterentwicklungsprozess. Gemeinsam mit der externen systemischen Prozessbegleiterin Frau Melanie Hörenz-Pissang werden wir uns mit verschiedenen inhaltlichen, methodischen, strukturellen und strategischen Fragestellungen auseinandersetzen und unseren Verein sowie die einzelnen Handlungsfelder weiterentwickeln.

Wir sehen besonders Handlungsbedarf bei den Themenfeldern bürgerschaftliches Engagement, Teilhabe und Demokratieförderung, aber auch bei unseren eigenen Organisationsstrukturen. Dieser Prozess findet in Zusammenarbeit mit unseren ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen, Vereinsmitgliedern, Nutzer*innen sowie verschiedenen Stakeholdern statt.

Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, die nachfolgenden Fragen zu beantworten. Die Befragung ist anonym und dient uns als Grundlage für den weiteren Arbeitsprozess. Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung.
1.

Seit wann kennen Sie den Verein "Das Zusammenleben" e.V.?

2.

Welche Angebote, Leistungen und Veranstaltungen des Vereins kennen Sie?

3.

Bei welchen Angebote, Leistungen und Veranstaltungen arbeiten Sie mit dem Verein zusammen?

4.

Wie zufrieden sind Sie mit der Zusammenarbeit bei einzelnen Angeboten, Leistungen und Veranstaltungen?

sehr zufrieden zufrieden weniger zufrieden überhaupt nicht zufrieden keine Antwort
+1
5.

Wie zufrieden sind Sie mit der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation des Vereins?

sehr zufrieden zufrieden weniger zufrieden überhaupt
nicht zufrieden
keine Antwort
+1
6.

Würden Sie die Angebote, Leistungen und Veranstaltungen weiterempfehlen?

7.

Wenn Sie die Frage mit Nein beantwortet haben ...welche Gründe sprechen dagegen?

8.

Wobei können Sie uns als Verein noch mehr unterstützen? Welche Formen der Zusammenarbeit wünschen Sie sich?

9.

Welche Wünsche haben Sie an den Verein? Was können wir für Sie tun?

10.

In welchem Aufgabenfeld sehen Sie mehr Entwicklungspotential für den Verein? Wohin sollte sich der Verein aus Ihrer Sicht entwicklen?

11.

Wie wirkungsvoll sind aus Ihrer Sicht die Angebote, Leistungen und Veranstaltungen des Vereins?

12.

Was müsste der Verein aus Ihrer Sicht verändern, um sich in Themenfeldern bürgerschaftliches Engagement, Teilhabe und Demokratieförderung weiterzuentwicklen? *

13.

Was könnte der Verein aus Ihrer Sicht tun, um neue (jüngere) Mitglieder*innen oder ehrenamtlich Engagierte zu gewinnen?

14.

Haben Sie an uns weitere Verbesserungsvorschläge oder Anregungen?