Diesel_Daimler
0 %
Sehr geehrte Käufer*innen eines Dieselfahrzeuges von Daimler - Mercedes!

Neben VW (Audi, SEAT, Skoda) haben auch andere Autohersteller durch Abschalteinrichtungen die Abgase am Prüfstand konform der Grenzwerte gehalten, im realen Fahrbetrieb aber ein Vielfaches an giftigem NOx ausgestossen. So auch Daimler Mercedes; jedenfalls bei seinem Motor OGM 651

Die deutsche Verbraucherzentrale Bundesverband hat angekündigt, gegen Daimler eine Musterfeststellungsklage in Deutschland eingebracht zu haben. Daran können sich auch Geschädigte aus Österreich kosten- und risikolos beteiligen. Durch diese Beteiligung wird insbesondere die Verjährung von Schadenersatzansprüchen unterbrochen.

Bitte füllen Sie die Personen- und Fahrzeugdaten sorgfältig aus. Unser Vertrauensanwalt in Berlin wird sodann - ohne Kosten für Sie - Ihre Ansprüche in der Musterfeststellungsklage anmelden. Ein Urteil würde dann auch für Ihren Fall gelten. Zahlt Daimler trotz Urteil nicht, dann würde der VSV sich bemühen, Ihre Ansprüche dann - nach grundlegender Klärung in der Musterfeststellungsklage - mithilfe eines Prozessfinanzierers durchzusetzen.

Mit besten Grüßen
Dr. Peter Kolba (Obmann des VSV)