HARBURG WEITER. DENKEN. 2019
0 %
Liebe Harburgerinnen und Harburger,

immer wieder lese und höre ich, Parteien und Politiker seien zu wenig im Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern. Das stimmt so nicht: Als CDU machen wir das anders! Ich bin mit meinem Ortsverband jeden ersten Sonnabend im Monat ab 10 Uhr mit einem Infostand am Harburger Wochenmarkt und biete regelmäßig Sprechstunden an. Ihre Meinung zählt für uns als Partei und ist für mich als Ihre Wahlkreisabgeordnete in der Hamburgischen Bürgerschaft grundlegend für meine politische Arbeit. In den kommenden Wochen möchte ich basierend auf diesem Fragebogen mit den Harburgerinnen und Harburgern verstärkt ins Gespräch kommen und lade auch Sie zum Mitmachen ein: Was empfinden Sie in Harburg als besonders lebenswert? Wo sehen Sie Verbesserungsbedarfe? Wo drückt Ihnen hier in Harburg „der Schuh“, wofür soll ich mich stark machen?

Es geht um Mobilität, um Sicherheit, Familienfreundlichkeit, Bildung und Wirtschaft, medizinische Versorgung, Klimaschutz und weitere Themen, die unser aller Alltag beeinflussen und einen Stadtteil zu dem machen, was er sein soll: eine Heimat, in der man gut und gern lebt.

Die Ergebnisse der Umfrage werden vollständig anonym ausgewertet und fließen dann direkt in meine politische Arbeit in der Hamburgischen Bürgerschaft ein. Außerdem werden die Ergebnisse der Bezirksversammlung Harburg zur Verfügung gestellt, um auch hier Rückschlüsse für die Arbeit zu ziehen.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, mir darüber hinaus ein Feedback zu geben, wo Politik anpacken sollte. Hierzu können Sie sich direkt an mein Abgeordnetenbüro wenden. Die Kontaktdaten sind unter www.birgitstoever.de einzusehen.

Die Ergebnisse der Umfrage möchte ich mit Ihnen nach ihrer Auswertung im Herbst diskutieren. Hierzu werde ich Gesprächsabende anbieten und medial bekanntgeben. Gern senden wir Ihnen die Umfrageergebnisse auch per E-Mail zu. Melden Sie sich dafür einfach für meinen Wahlkreisbrief bei meiner Mitarbeiterin unter Jasmin.Eisenhut@birgitstoever.de an.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung.

Ihre

Birgit Stöver

Ich freue mich, dass Sie bei meiner Umfrage teilnehmen möchten!

Wohnen Sie in Harburg?

Warum leben sie in Harburg?