UmfrageOnline.com ist kostenlos für Studenten.
Erstellen Sie jetzt Ihre eigene kostenlose Online-Umfrage!

Zeit-Zeugen-Portal: Einrichtungen der Behinderten-Hilfe und Psychiatrie zur Unterbringung von Kindern und Jugendlichen in der BRD (1949 - 1975) und DDR (1949 - 1990)
0 %
Seite 1
Einrichtungen sind zum Beispiel:
• Heime.
• Häuser mit betreuten Wohnungen.
• Krankenhäuser.
• Psychiatrie.
Das ist ein Krankenhaus für seelisch kranke Menschen.
Es gibt Einrichtungen für behinderte Kinder und Jugendliche.
Und es gibt Einrichtungen für seelisch kranke Kinder und Jugendliche.
In schwerer Sprach sagt man für seelisch krank auch: psychisch krank.

Sie haben ein wichtiges Ereignis mit erlebt.
Sie können davon erzählen.
Dann sind Sie ein Zeit-Zeuge.

Ein Portal ist eine Internet-Seite.
In diesem Text werden Ihnen viele Fragen gestellt.
Manchmal müssen Sie etwas ankreuzen.
Manchmal müssen Sie die Antwort aufschreiben.

Seit 2017 gibt es die Stiftung "Anerkennung und Hilfe".
Sie hilft Menschen.
Die in einer Einrichtung der Behinderten-Hilfe oder Psychiatrie waren.
Und Leid und Unrecht erlebt haben.
Und noch an den Folgen leiden.
Diese Menschen können sich an eine Beratungs-Stelle wenden.
Dort bekommen sie Hilfe.

Wissenschaftler interessieren sich auch dafür.
Sie wollen wissen, was passiert ist.
Sie suchen Menschen.
Die in einer solchen Einrichtung waren.
Diese Menschen nennt man Zeit-Zeugen.
Diese Menschen sollen den Wissenschaftlern von ihren Erlebnissen erzählen.
Und Fragen dazu beantworten.

Zeit-Zeugen sind:
- Betroffene.
- Ihre Eltern.
- Andere Angehörige.
- Personal von den Einrichtungen.
- Besucher.
- Forscher und Ärzte.
- Jugend-Amts-Mitarbeiter.

So benutzen Sie das Zeit-Zeugen-Portal:
- Sie müssen Ihren Namen nicht sagen.
- Sie dürfen aber Ihren Namen sagen.
Wenn Sie das möchten.
- Sie müssen nicht jede Frage beantworten.
- Sie können die Fragen auch ausdrucken. Hier ist der Link:
https://cdn.website-editor.net/0d177aa9644f41438cb76fd44922c056/files/uploaded/Zeitzeugenportal%2520leichte%2520Sprache.pdf

Und mit der Hand ausfüllen.
Und mit der Post verschicken.

Das ist die Adresse: Evangelische Hochschule Berlin
Deutsches Institut für Heimerziehungsforschung
Teltower Damm 118-122
14167 Berlin

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Mit-Arbeit!
Prof. Dr. Heiner Fangerau
Dr. Nils Löffelbein
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Prof. Dr. Volker Hess
Laura Hottenrott
Charité Berlin

Prof. Dr. Maike Rotzoll
Dr. Christof Beyer
Universität Heidelberg

Prof. Dr. Karsten Laudien
Anke Dreier-Horning
DIH - Deutsches Institut für Heimerziehungsforschung gGmbH
Evangelische Hochschule Berlin

Forschungsteam zur wissenschaftlichen Aufarbeitung
im Rahmen der Stiftung Anerkennung und Hilfe

Verantwortlich für das Zeitzeugenportal ist das Deutsche Institut für Heimerziehungsforschung gGmbH
Haben Sie Fragen?
Schicken Sie uns eine Email.
Hier ist die Adresse: kontakt@dih.berlin