Fragebogen zum Ortsentwicklungskonzept für Volsemenhusen und Ramhusen
0 %
Willkommen
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Volsemenhusen und Ramhusen, Ihre Dörfer wollen sich gut für die Zukunft rüsten!

Aus diesem Grund wird derzeit ein Ortsentwicklungskonzept für Volsemenhusen unter Berücksichtigung der Nachbargemeinde Ramhusen erstellt. Als Richtlinie für die Weiterentwicklung der Dörfer in den nächsten Jahren sollen alle wichtigen Themen, Wünsche und Bedarfe in das Konzept einfließen. Die Erarbeitung des OEK wird aus Mitteln des Landes Schleswig-Holstein und des Bundes im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)“ gefördert.

Ein solches Ortsentwicklungskonzept erleichtert bei größeren (Bau-)Vorhaben auch den Zugang zu Fördermitteln. In Ihren Orten besteht dringender Handlungsbedarf bei der Feuerwehr: das Feuerwehrgerätehaus entspricht nicht mehr den Anforderungen und muss notwendigerweise erweitert bzw. neugebaut werden. Darüber hinaus stehen weitere Projekte der Dorfentwicklung an. Die Befragung läuft bis einschließlich 30.06.2021.
Mit Hilfe des folgenden Fragebogens können Sie Ihre Meinung und Ihre Ideen in das Ortsentwicklungskonzept einbringen und uns damit sehr unterstützen! Wir freuen uns über Ihre Teilnahme, die ca. 10-12 Minuten in Anspruch nehmen wird.

Die Auswertung des Fragebogens erfolgt selbstverständlich anonym und wird durch das von der Gemeinde Volsemenhusen über das Amt Marne-Nordsee beauftragte Planungsbüro (inspektour GmbH, Osterstraße 124, 20255 Hamburg / www.inspektour.de) durchgeführt. Das Planungsbüro erhebt und verarbeitet die Daten der Teilnehmenden gemäß eines Auftragsverarbeitungsvertrages. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir Ihre Angaben nur zum Zwecke der Auswertung im Rahmen des Ortsentwicklungskonzeptes Volsemenhusen/Ramhusen verwenden. Die Ergebnisse der Befragung werden dem Auftraggeber mitgeteilt. Alle eingegangenen Antworten werden umgehend nach der Auswertung gelöscht, spätestens jedoch am 31.12.2021. Für Anfragen zum Datenschutz bei der inspektour GmbH steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte Herr Simon Leimbrinck (https://www.inspektour.de/datenschutz/, Tel.: 040/4143887-40, E-Mail: info@inspektour.de) zur Verfügung. Bei weiteren Anfragen zu den datenschutzrechtlichen Aspekten, die die Gemeinden Volsemenhusen/Ramhusen bzw. das Amt Marne-Nordsee betreffen, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten des Amtes Marne-Nordsee (Herr Heinevetter, Telefon: 04851/9596-16, E-Mail: datenschutz@amt-marne-nordsee.de) wenden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!